Asahi Opt. Co Super – Takumar 135 mm f/3.5

Dieses Objektiv hatte ich mit beschädigtem Filtergewinde, fest sitzenden Blendenlamellen und schwergängigem Fokussierring erworben. Es besteht vollständig aus Metall und sieht wertig aus. Nach der Reparatur von veröltem Blendenregister, der Reinigung der Glaslinsen, sowie neu gefettetem Fokussierring lässt sich wieder einwandfrei mit dem Objektiv arbeiten. Es gelang mir außerdem das verbeulte Filtergewinde zu verformen, sodass mit einem Objektivtool auch der Beschriftungsring für die Reparatur entfernt werden konnte. Hierzu musste ich jedoch zwei kleine Löcher in den Ring bohren, um ihn abdrehen zu können.

Objektivdaten

  • Typ: Telebrennweite
  • 135 mm Brennweite
  • Lichtstärke f/ 3.5 - 22
  • 6 Blendenlamellen
  • Filtergewinde: 49 mm
  • Nahgrenze: ca. 200 cm
  • Länge (ohne Anschluss): 86,5 mm
  • Gewicht: ca. 324 g
  • Anschluss: hier M42

Nach Reparatur und Zusammenbau musste das Objektiv natürlich gleich an meiner Canon EOS 80D adaptiert getestet werden. Das Abbildungsverhalten erscheint mir sehr gut, was auch die Bilder vom Testchart zeigen. Selbst bei Offenblende überzeugt das Objektiv in Sachen Schärfe.  Trotz der auf den Fotos sichtbaren CA´s gebe ich dem leichten Teleobjektiv die Schulnote 1-. Das Objektiv ist hervorragend verarbeitet und kann wirklich überzeugen.

Super Takumar 135 mm

Detailansichten

Fotos Testchart

Blende 3.5 - 5.6 - 8 - 11 - 16 - 22

Hierbei handelt es ich um einen selbst gestalteten Testchart, der insbesondere Farb- und Schärfevergleich ermöglicht.

Fotos mit Offenblende, Blende 8 und Blende 16