Pentax PK zu Canon EOS EF

Hier sehen Sie einen typischen Pentax PK Bajonett - Anschluss, der an vielen alten Kamera-Marken wie z.B. Pentax, Revue, Porst, Ricoh... zum Einsatz kam. Entsprechend häufig sind auch heute noch die mit diesem Bajonett verfügbaren Alt-Objektive  .

Links die Vorderseite eines Pentax PK zu Canon EOS (Pentax PK to EOS) Adapters. Diese Seite wird mit dem Objektiv verbunden.

Hier die Rückseite eines Pentax PK Adapters mit elektronischem Chip. Genaueres zum Chip ist unter "M42 Adapter" beschrieben. Im oberen Teil des Adapters sieht man eine kleine Stahlfeder abstehen, die am adaptierten Objektiv einrasten muss, damit es beim Fokussieren oder Zoomen nicht von der Kamera fällt. Man kann dies auf dem folgenden Bild gut erkennen. Die Stahlfeder ist zudem mit zwei kleinen Schrauben befestigt, die eine optimale Fixierung des Adapters am Objektiv ermöglichen. Durch das Justieren der Schrauben, kann man den Adapter so einstellen, dass das Objektiv hiermit fest verbunden wird (ohne zu wackeln) .

Hier ist der Adapter am Pentax PK Bajonett des Objektivs angeschlossen. Man erkennt, dass die kleine Stahlfeder des Adapters oben links am Objektiv - Bajonett eingerastet ist. Somit lässt sich das Objektiv nicht mehr von der Kamera abdrehen. Um den Adapter wieder vom Objektiv zu entfernen, muss man die kleine Stahlfeder etwas nach außen drücken, damit sie über die Nut des Objektiv-Bajonetts gleiten kann. Dann lässt sich der Adapter durch Drehen leicht vom Objektiv entfernen.

Scroll Up