Über mich

Hallo liebe "Altglasfreunde",

als Hobby-Fotograf habe ich vor geraumer Zeit eine neue Leidenschaft entdeckt - alte Objektive sammeln, ausprobieren und sich über tolle Linsen freuen. Über meine Erfahrungen damit, möchte ich hier berichten.

Mittlerweile sind schon viele zusammengekommen und ich werde die alten Schätze nach und nach vorstellen. Natürlich sind keine "High-End" Objektive der obersten Preisklassen dabei, sondern ausschließlich günstigere "Alltagsobjektive", die man heutzutage zwischen etwa 5 und 50 Euros in Online Auktionen oder in Kleinanzeigen bekommt. Ich mag außerdem diese tolle Haptik der alten Objektive - schwer, meist vollständig aus Metall und oft sehr präzise gefertigt. Ja und wenn dann auch noch die Optik passt...

... dann sind diese durchaus in der Lage, tolle Fotoergebnisse zu zaubern. Das funktioniert mit dem richtigen Adapter und Auflagenmaß mit verschiedenen digitalen Spiegelreflex-Kameras von heute wunderbar. Meine Ergebnisse beziehen sich alle auf Objektive, die ich an meiner CANON EOS 60 D adaptiert und ausprobiert habe. Wie einfach das geht, sehen Sie übrigens in der Rubrik "Adapter". Natürlich kann man die meisten Objektive auch an anderen Kameras einsetzen.

Zu meiner Person
Seit meiner Jugend habe ich mich schon mit dem Thema Fotografieren auseinander gesetzt und ich bin als "Mittfünfziger" dem Hobby bis heute treu geblieben. Lediglich die Ausrüstung hat sich im Laufe der Jahrzehnte verändert und ursprünglich mal mit einer Minolta XG9 angefangen, bin ich heute bei einer Canon EOS 60D angekommen. Erstaunlich, welche schönen, alten Objektive man damit verwenden kann.

 

Außerdem versuche ich mich immer wieder mal an der Instandsetzung bzw. Reinigung alter Objektive, soweit mir das als "Laie" mit beschränkten Arbeitsmitteln überhaupt möglich ist. Aber wer bekanntlich "nicht wagt, der wird auch nicht gewinnen".

Sowohl erfolgreiche Reparaturversuche als auch absolute Fehlschläge waren schon dabei. Die Fehlschläge werden dann aber unter der Kategorie "Erfahrungswerte" abgelegt und ich habe wieder etwas gelernt. Bei den niedrigen Preisen ist hier ein Totalverlust schon mal zu verschmerzen. Auch hierzu gibt es Informationen unter der Rubrik "Innenleben" die z.B. den Ausbau und die Reinigung beschreibt. Fotos zum Ausbau der Baugruppen finden Sie dann auf den jeweiligen Objektivseiten.

Sollten Sie Hinweise, Fragen oder auch interessante Ergänzungen zu den einzelnen Objektiven haben, dann kommentieren Sie doch einfach mit. Nutzen Sie auch das Kontaktformular. Ich freue mich darauf.

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Alle hier dargestellten Informationen spiegeln ausschließlich meine persönlichen  Erfahrungen und Meinungen wieder. Sie können durchaus von denen der Fachwelt abweichen und sind natürlich ohne Gewähr oder Garantie zu verstehen.

Doch nun viel Spaß beim Stöbern auf diesen Seiten. Schaffen Sie sich ein eigenes Bild.

Tom

Scroll Up