Yashica Auto Yashikor 135 mm f/2.8

Dieses Objektiv gefiel mir schon sehr gut, als ich es das erste Mal in Händen hielt. Es ist wunderbar verarbeitet, ganz aus Metall, der Fokusring läuft feingängig, die Blende rastet deutlich hörbar und insgesamt ist es gut bedienbar dank breitem Gummiring. Nach vielen, positiven Eindrücken interessierte mich nun natürlich die Abbildungsqualität des schönes Stücks.

Objektivdaten

  • Typ: Telebrennweite
  • 135 mm Brennweite
  • Lichtstärke f/ 2.8 - 22
  • 6 Blendenlamellen
  • Filtergewinde: 62 mm
  • Nahgrenze: ca. 140 cm
  • Länge (ohne Anschluss): 90 mm
  • Gewicht: ca. 430 g
  • Anschluss: hier M42

Verblüfft war ich zunächst von den Ergebnissen mit Offenblende. Dieses Objektiv hat definitiv einen ganz eigenen Charakter! Es zeichnet bei Offenblende extrem weich, was zu interessanten Bildergebnissen führt (siehe Fotos). Abgeblendet wird es dann aber schön scharf.
Aufgrund der Verarbeitung und des interessanten Abbildungsverhaltens gebe ich dem Objektiv die Schulnote 2.

Detailansichten

Fotos Testchart

Blende 2.8 - 4 - 5.6 - 8 - 11 - 16 - 22

Hierbei handelt es ich um einen selbst gestalteten Testchart, der insbesondere Farb- und Schärfevergleich ermöglicht.

yashikor135f2.8
Author: THOMAS SONDERMANN
Aperture: 1
Iso: 100
« von 7 »

Fotos mit Offenblende, Blende 8 und Blende 16 (Vollformat und Crop)

« von 2 »