Asahi SMC Pentax Zoom 85 – 210 mm f/4.5

Das Pentax - Schiebezoom ist ganz schön langes Objektiv. Es ist ca. 22 - 23 cm lang. Die Länge bleibt über alle Brennweiten in etwa gleich und es ist für seine Länge auch nicht sonderlich schwer. Das Objektiv besteht vollständig aus Metall und ist solide gebaut. Mein getestetes Modell war leider nicht mehr korrekt zusammen und der Blendenmechanismus funktionierte nicht mehr richtig, daher musste ich diese Fehler zunächst reparieren. Das Objektiv wurde in der Vergangenheit vermutlich häufig genutzt, wie man an den Gebrauchsspuren erkennen kann.

 

Objektivdaten

  • Typ: Telezoom
  • 85 - 210 mm Brennweite
  • Lichtstärke f/ 4.5 - 32
  • 6 Blendenlamellen
  • Filtergewinde: 58 mm
  • Nahgrenze: ca. 350 cm
  • Länge (ohne Anschluss): ca. 219 - 230 mm über alle Brennweiten
  • Gewicht: 716 g
  • Anschluss: hier Pentax PK

Bei Blende und Entfernungseinstellung muss man umdenken, alles wird anders herum eingestellt (von rechts nach links). Die Blende rastet hörbar ein, der Zoomring lässt sich fein einstellen. Vorteilhaft ist, dass der  Tubus trotz Schiebezoom nicht automatisch ausfährt. Es existieren zudem Zwischenblendenstufen. Mein Exemplar verfügte über ein Pentax PK Bajonett. Die Abbildungsleistung ist ordentlich, lediglich bei Offenblende ist es noch etwas soft, dann weiter abgeblendet sind die Aufnahmen deutlich schärfer. Ich würde dem Objektiv daher die Schulnote 2- geben.

Detailansichten

Fotos Testchart

Blende 4.5 - 5.6 - 6.3 - 8 - 11 - 16 - 22 - 32

Jeweils bei 85 mm und 210 mm Brennweite.

Hierbei handelt es ich um einen selbst gestalteten Testchart, der insbesondere Farb- und Schärfevergleich ermöglicht.

Fotos mit verschiedenen Blenden

Reparatur von Mechanik und Blendenfunktion

Scroll Up